Oktoberfest - Startseite vom Wiesn Portal...
Startseite Oktoberfestportal...Wiesn Quiz und Rätsel zum Oktoberfest...Wiesn Bilder - Fotos vom Münchner Oktoberfest...Wiesn Gaudi - Fun und Spass auf dem Oktoberfest...Zünftige bayerische Schmankerl, Wiesn Brezn und Oktoberfest Bier...Fesche Wiesn Trachten - Oktoberfest Lederhosen und Wiesn Dirndl...Wiesn Tradition und Brauchtum auf dem Oktoberfest...
     

Tradition in Bayern - Geschichte des Schuhplattlers

Der Schuhplattler gehört zweifellos zu den markantesten bayerischen Ausdrucksformen. Das Wort "Schuhplattler" erklärt sich daraus, dass sich der Tänzer mit den Händen auf die Schuhe (richtiger auf die Schuhsohlen) schlägt. Seine "Erfinder" waren einfache Leute - Bauern, Jäger und Holzknechte. Schwierig ist es den genauen Ursprung und die Geschichte des Schuhplattlers darzustellen.

In der von einem Mönch des Klosters Tegernsee  um 1050 gefassten Ritterdichtung "Ruodlieb" wird ein dörflicher Tanz beschrieben. Die darin enthaltene Schilderung von "Sprung und Handgebärde im Tanz", könnte tatsächlich auf eine frühe Form des Schuhplattlers hinweisen.

Als 1838 die Kaiserin von Russland in Wildbad Kreuth zur Kur weilte, da ehrten sie die Einheimischen mit einer Tanzvorführung, die dem Schuhplattler schon sehr nahe kam.

Anzeige
Anzeige

Der Bursch konnte sich während des Tanzes nach freiem Ermessen zur Landler Melodie bewegen. Figuren zeigen, springen schnaggln und platteln, während sich sein Dirndl weiter im Takt drehte und erst zum Rundtanz von ihm eingeholt wurde. Das unreglementierte, freie Platteln nannte man das "bairisch" Tanzen.

An der Art wie geplattlt wird, erkennt der Profi aus welchem Gebiet die Gruppe kommt. Viele Vereine und Trachtengaue haben ihren eigenen Plattler. Der "Reit im Winkler" und der "Haushamer" zählen zu den bekanntesten.

Der Plattler wird normalerweise paarweise getanzt, das heisst, der Bursch dreht sein Dirndl aus, plattlt auf die Landlermelodie und fängt zum Trio das Dirndl wieder ein.

Etwa von der Mitte des 19. Jahrhunderts an setzte sich die Vereinheitlichung der Schuhplattler Tanzbewegungen durch. Das sogenannte Gruppen-platteln kam auf. Am 15. Juli 1858 wurde im Oberland ein Schuhplattler Tanz, anlässlich einer Reise  von König Max II durch das bayerische Gebirge, aufgeführt.

1861 hat sich in Miesbach ein "Gemütlichkeits-Verein" gegründet der sich 1866 in "Schuhplattler- Gesellschaft" umbenannte.

"Joseph Vogl" gründete 1883 in Bayrischzell den "Verein für die Erhaltung der Volkstracht im Leizachthale". Von diesem Zeitpunkt ab entwickelte sich das vereinsmässige Platteln auch in den verschiedenen Trachtenvereinen.

Es gibt etwa 150 unterschiedliche Schuhplattlertänze und in dem Gebiet zwischen Königsee im Osten und Bodensee im Westen, zwischen Donau im Norden und Tiroler Grenze im Süden, in dem der Schuhplattler bodenständig ist, lassen sich noch  weitere regionale Unterschiede feststellen.

Wo immer der Plattler gepflegt wird oder zu sehen ist, wird mit ihm unmittelbar bayerisches Brauchtum und urtümliche Lebensfreude verknüpft.

Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige


Wir suchen Bilder rund ums Oktoberfest, zu München, zu Tracht und Traditionen. Meldet Euch, wenn Ihr schöne Fotos für uns habt! Ein Kontaktformular gibts auf unserer Heimatseite...


Quellen Text und Bild:
Schwuhplattler e.V. München, Gauverband1
Anzeige - Oktoberfest Portal

Anzeige - Oktoberfest Portal
Anzeige
Anzeige
     
Home | Aktuell | Termine | Neuheiten | Gastro | Fahrgeschäfte | Oide Wiesn | Frühlingsfest | Volksfeste | Tipps
Wiesninfo | Anfahrt | Plakat | Öffnungszeiten | Barometer | Lageplan | Schausteller | Service | Sicherheit | Notfall
Wiesnwirte | Reservierung | Business | Festzelte | Tische | Bundles | Hotels | Zimmer | Touristen | Sightseeing
Bierkrüge | Oktoberfestkrug | Wirtekrug | Sonderkrug | Krugshop | Sammler | Oktoberfestherzen | Souvenirshop
Trachten | Dirndl | Lederhosen | Beauty | Wellness | Trachtenshop | Hutshop | Dekoration | München | Shopping
Kinderwiesn | Familienplatzl | Quiz | Bilder | Spass | Wiesntypen | Neulinge | Verlosung | Handicap | Rosawiesn
Singles | Flirttipps | Afterwiesn | Katertipps | Brotzeit | Rezepte | Ökowiesn | Veggie & Vegan | Festbier | Brauerei
Wirteeinzug | Trachtenumzug | Geschichte | Jubilare | Dialekt | Tradition | Volkstanz | Schuhplattler | Wiesnarchiv
Mittagswiesn | Rabatte | Fakten | Team | Kontakt | Werbung | Sitemap | Impressum | Disclaimer | Datenschutz

Oktoberfestportal - Alles zur Münchner Wiesn - Unsere Magazin "Oktoberfestportal" ist Mitglied beim Wiesnteam München
Powered by Muenchens.net, Munich Design und Kaffeepause Text & PR - Mit freundlicher Unterstützung von Caico und @Net
Keine Haftung für Links. Alle Namen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber © Copyright - alle Rechte vorbehalten
Party | Dirndltrends | Familien Tipps | Flirten | Geschenke | Dirndl kaufen | Gratis Service | Andenken Shop | Trends | München
Münchenshop | Gay Termine | Trachtenshop | Plakat | Wiesn Mobil | Fun & Gaudi | Infos | Tipps | Trachtenhosen | Neue Dirndl
Souvenirs | Bierkrüge | Mode | Newsticker | Rätsel | Fotos | Mittagstisch | Öko Tipps | Klatsch & Tratsch | Wiesn Shop | Styling