Oktoberfest - Startseite vom Wiesn Portal...
Startseite Oktoberfestportal...Wiesn Quiz und Rätsel zum Oktoberfest...Wiesn Bilder - Fotos vom Münchner Oktoberfest...Wiesn Gaudi - Fun und Spass auf dem Oktoberfest...Zünftige bayerische Schmankerl, Wiesn Brezn und Oktoberfest Bier...Fesche Wiesn Trachten - Oktoberfest Lederhosen und Wiesn Dirndl...Wiesn Tradition und Brauchtum auf dem Oktoberfest...
     

Touristen - Tipps für den Wiesnbesuch 2017

Die Wiesn - das grösste Volksfest der Welt. Millionen von Menschen zieht es jedes Jahr aufs Gelände. Da kommt auch immer die Frage auf, wie sicher eigentlich ein Besuch auf dem Münchner Oktoberfest ist. Infos zum Thema gibt es in der Rubrik "Sicherheit". Ansprechpartner und Sicherheitseinrichtungen auf der Wiesn findet Ihr unter dem Menüpunkt "Service".

Bei aller Sicherheit - Das Oktoberfest hat seine eigenen Regeln. Damit Ihr als Neulinge Euch sofort zurechtfindet, haben wir Euch einige wichtige "Verhaltensregeln" zusammengestellt.

Anzeige
Anzeige

Auf Wertsachen aufpassen
Jedes grosse Fest zieht auch Taschendiebe an. Also bitte! Immer aufs Geld und andere Wertsachen aufpassen. Diese am Körper tragen. Jacken, Taschen, etc auch im Bierzelt nie einfach herumliegen lassen. Am besten lässt man Dinge, die wertvoll sind, gleich zuhause oder im Hotel. Damit meinen wir übrigens ausdrücklich nicht Euren herzallerliebsten Schatz. Das "Schatzi" kommt natürlich mit zum Feiern...

Nichts von Fremden kaufen
Wenn Euch Fremde (besonders günstige) Bier- und Hendlmarken anbieten, solltet Ihr diese besser nicht kaufen. Denn sie könnten gefälscht sein. Die Folge wäre, dass Ihr statt Hendl, Bier und guter Stimmung nur einen Haufen Ärger habt. (Tipp - Wenn Ihr bereits in dem betreffenden Zelt seid könnt Ihr die Markerl vorab von einer Bedienung checken lassen)

Familien mit Kindern
Wer mit Kindern auf die Wiesn geht, dem empfehlen wir die Familiennachmittage. An diesen zwei Nachmittagen (dienstags, 12.00 bis 18.00 Uhr) sind die Preise verbilligt. Ansonsten haltet auch nach den "Wiesnhits für Kids"-Aufklebern Ausschau. Verschiedene Fahrgeschäfte, Buden und Zelte haben für Kinder besonders günstige Preise. Mehr Infos dazu unter "Kinder" oder auf www.Kinderwiesn.de

Mittag - Die gemütliche Wiesn
Auf der "Mittagswiesn" zeigt sich die wahre bayerische Lebensart. Zur Mittagszeit sitzen vor allem die Münchner in den Zelten und feiern ganz gemütlich "ihre" geliebte Wiesn. Mittags sind die Zelte nicht so überfüllt und einige Preise sogar noch billiger. Die Rabatte gelten Montag bis Freitag von 10.00 bis 15.00 Uhr. Mehr Infos zu den Rabatten...

Lest unter "Spass" auch unsere (nicht ganz ernst gemeinten) Tipps für Wiesn-Neulinge. Weiter...

Früh genug kommen
Jedes Jahr kommen Millionen von Besuchern auf die Wiesn nach München. Damit die Zelte nicht aus den Nähten platzen, werden diese bei "Überfüllung" geschlossen. Damit Ihr nach der langen Anfahrt letztendlich nicht vor verschlossenen (Zelt)Türen steht, müsst Ihr früh kommen und Euch rechtzeitig einen Platz sichern.

Plätze an den Wochenenden
An den Wochenenden ist aber auch oben genannte Möglichkeit des frühzeitigen Erscheinens recht aussichtslos. Denn da stehen die Münchner Kids schon im Morgengrauen vor den Zelten. Und so sind rund 5 Minuten nach Öffnung der Festzelte (also um 9.05 Uhr) alle freien, nicht reservierten Plätze dann auch bereits wieder belegt. Und die Zelttüren für Neuankömmlinge schon wieder geschlossen. (Nun gut - ganz so ist es nicht, da die Ordern den Ansturm der Kids etwas "entschleunigen". Aber gefühlt ist es dann doch so.)

Wiedereinlass
Wenn Ihr ein "geschlossenes" Zelt verlasst, ist ein erneutes Reinkommen nicht sicher. Die meisten Wirte geben mittlerweile an Ihre Gäste Bändchen (sog. "Einlass-Bänder") aus, die einen erneuten Zutritt gewähren sollen. Jedoch sollte man sich als Gast ohne Tischreservierung auch darauf nicht unbedingt verlassen. Tipp - Tische mit Reservierungen sind davon ausgenommen. Dort klappt der Wiedereinlass in der Regel auch recht reibungslos. Aber - auch hier nur mit einem Einlass-Bandl.

Sitzplatz im Festzelt
Wenn Ihr keinen Sitzplatz habt, könnt Ihr nicht bestellen. Die "Stehmass" ist verboten. Nur wer einen Sitzplatz gefunden hat, kann seinen Durst löschen. Einzige Ausnahme - Im Hofbräu Festzelt gibt es einen Bereich mit Stehtischen.

Umgang mit Bedienungen
Mit das Wichtigste bei Euren Zeltbesuch. Seid nett zu Eurer Bedienung. Sie ist der Zugang zu Speis und Trank. Gebts ihr ein nettes "Vergelts Gott" (bayerisch für "Danke") und auch ein kleines Trinkgeld. Das ist in Brauch und sichert, neben einem freundlichen Lächeln, vor allem auch den regelmässigen Nachschub.

Tipp zum Trinkgeld
"Allzu klein" sollte das Trinkgeld nicht sein. Denn auch wenn das Bier jedes Jahr teurer wird und die "Lust auf Trinkgeld" damit natürlich sinkt, so sind die Leistungen der Wiesnbedienungen gar nicht genügend zu würdigen. Dazu kurz als Info - Im Schnitt schleppt eine Bedienung alleine mit Bier am Tag rund 3 Tonnen! Hinzu kommen noch die Essen sowie der Rücktransport der leeren Gläser an die Theke. Und das jeden Tag, volle 16 Tage lang! Infos zu den Bierpreisen 2017 gibt hier...

Mitmachen
Für Alleinfeierer, Partymuffel oder Miesepeter ist die Wiesn überhaupt nichts! Also ruhig auch mal mit dem (unbekannten) Tischnachbarn ein paar Worte wechseln und gemeinsam anstossen. Auf dem Oktoberfest gilt - schnell Freundschaft schliessen, mitschunkeln und mitsingen. Ihr wollt es lieber ruhiger angehen? Unter "Wiesnwirte" könnt Ihr Euch vorab über die Zelte und deren "typischen Gäste" informieren.

Sitzen und sitzen lassen

Wenn man einen Sitzplatz hat, sollte man auch seine Mitmenschen nicht stehen lassen. Auf der Wiesn gehts generell nur mit etwas "Tuchfüllung" und einem gewissen Mass an Körperkontakt. Also einfach mal ein wenig zusammenrücken und auch die anderen "mitsitzen" lassen. Ausserdem, ganz wichtig, keine ungenutzten Plätze reserviert halten. Das kann ganz schnell Missmut und Ärger geben! Und auch die Bedienungen mögen so etwas gar nicht. Und auf deren Wohlwollen seid Ihr angewiesen (s.o.)...

Keinen Streit anfangen
Auf der Wiesn gehts locker zu. Damit die gute Stimmung nicht ins Gegenteil umschlägt, bitte nicht alles zu eng sehen und immer nett bleiben. Auch braucht Ihr nicht den "coolen Maxe" raushängen lassen. Das interessiert eh niemanden. Am besten schaut man sich die bayerische Gemütlichkeit bei den echten Münchner Wiesn-Originalen ab. Dazu zum "Warm-up" einfach erst einmal die Mittagswiesn besuchen und dort die bayerische Gelassenheit üben. Weitere Wiesn-Warm-up-Partys...

Lest auch unsere (nicht ganz ernst gemeinten) Tipps für Wiesn-Neulinge unter "Spass"...

Reservierung - Sitzplatz im Bierzelt...
Tischreservierungen sind generell kostenlos. Für jeden reservierten Platz zahlt man bei der Bestellung jedoch eine Art "Mindestverzehr". Diesen kauft man in Form von "Gutscheinen" (meist sind es Bier- und Hendlmarken). Die Gutscheine (im Web auch Tickets genannt) werden zugeschickt oder können (vor allem bei kurzfristigen Bestellungen) notfalls auch in den Zeltbüros der Wiesn-Wirte abgeholt werden. Weitere Infos zur Reservierungs-Praxis auf dem Oktoberfest 2017 findet Ihr unter "Tischreservierung"

Weitere Informationen zum Oktoberfest findet Ihr unter "Wiesn Infos". Unter "Service" gibt es alle Serviceeinrichtungen und verschiedene Dienstleistungen auf der Wiesn.


Tipps und Informationen für Touristen und Besucher des Oktoberfest München 2017Tipps und Infos für Gäste und Touristen
Viele Informationen und gute Tipps für Besucher
der Stadt München und der Wiesn 2017. Alles Wissenwerte zum Oktoberfest und Empfehlungen
für Touristen zu München und seinem Umland...
www.Oktoberfest2017.com


Anzeige
Anzeige

Anzeige
Anzeige


Quelle Infos und Bilder:
Alle Infos, Texte und Ideen vom Wiesnteam und seinen jeweils beteiligten Partner. Bitte beachtet Urheberrecht und Copyright des geistigen Eigentums. Alle Rechte vorbehalten - All rights reserved
Anzeige - Oktoberfest Portal

Anzeige - Oktoberfest Portal

Anzeige - Oktoberfest Portal
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
     
Home | Aktuell | Neuheiten | Wiesninfo | Schausteller | Service | Quiz | Bilder | Spass | Sitemap | Impressum | Disclaimer
Kinder | Handicap | Rosarot | Singles | Touristen | Brotzeit | Tracht | Tradition | Dialekt | Archiv | Team | Kontakt | Werbung

Oktoberfest Portal - Das Portal zur Münchner Wiesn... Unsere Seite Oktoberfestportal München ist Mitglied beim Wiesnteam
Powered by Muenchens.net, Munich Design und Kaffeepause Text & PR - Mit freundlicher Unterstützung von Caico und @Net
Keine Haftung für Links. Alle Namen und Marken sind Eigentum der jeweiligen Inhaber © Copyright - alle Rechte vorbehalten
Party | Dirndltrends | Familien Tipps | Flirten | Geschenke | Dirndl kaufen | Gratis Service | Andenken Shop | Trends | München
Münchenshop | Gay Termine | Trachtenshop | Plakat | Wiesn Mobil | Fun & Gaudi | Infos | Tipps | Trachtenhosen | Neue Dirndl
Souvenirs | Bierkrüge | Mode | Newsticker | Rätsel | Fotos | Mittagstisch | Öko Tipps | Klatsch & Tratsch | Wiesn Shop | Styling